Übersicht

Meldungen

Ehrenamt stärken, Einrichtung von Gemeinschaftshäusern in Bad Salzuflen

Die SPD Fraktion bitte um Aufnahme des Tagesordnungspunktes Einrichtung von Gemeinschaftshäusern und beantragt: Die Stadt Bad Salzuflen stellt seinen Bürgern, Vereinen und Institutionen Gemeinschaftshäuser zur Verfügung um das Vereinsleben, das gesellschaftliche und kulturelle Leben in den Ortsteilen und Quartieren zu ermöglichen.

Stadtgeschichte in der Fläche erlebbar machen

Die SPD-Fraktion stellt einen Antrag und bittet um Aufnahme des Punktes Stadtgeschichte in der Fläche erlebbar machen auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Touristik, Gesundheit und Kultur.

Bild: cottonbro

Jungen Menschen in Bad Salzuflen mehr Bildung, Kultur und Sport ermöglichen

Die SPD Fraktion stellt für die nächste Sitzung des Ausschusses für Soziales sowie des Ausschusses für Ehrenamt und Sport folgenden Antrag zur Aufnahme auf die Tagesordnung: Die Verwaltung erarbeitet ein Konzept zur besseren Nutzung des Bildungs- und Teilhabepaketes. Dabei sind die Erfahrungen anderer Städte und Gemeinden, insbesondere der Stadt Hamm (YouCardHamm) mit einzubeziehen.

Bild: pexels.com

Dennis Maelzer setzt sich für bessere Finanzierung der Kinderkliniken ein

Fieber, Husten, keuchender Atem und eine laufende Nase: Viele Kinder haben derzeit mit dem RS-Virus zu kämpfen – einer Atemwegsinfektion, die in diesem Herbst besonders früh eingesetzt hat und heftig ausfällt. Immer mehr Mädchen und Jungen müssen daher in den Kinderkliniken in NRW behandelt werden. Und die stoßen langsam aber sicher an ihre Belastungsgrenze.

Tempo 30 in Bad Salzuflen

Zur Unterstützung der Verkehrswende hin zu Verkehren des Umweltverbundes (Bus, Bahn, Rad und Fußgänger) und zur Verbesserung der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer - insbesondere Radverkehre - wird die Verwaltung aufgefordert, die Einführung einer Regelgeschwindigkeit von Tempo 30 km/h in dafür geeigneten Quartieren und Ortsteilen zu planen.

Fledermäuse in der Innenstadt schützen – Ellen Stock (MdL) und SPD weisen auf kritische Lichtquellen hin

Während der internationalen Nacht der Fledermaus am 28. August machten sich auf Einladung der lippischen Landtagsabgeordneten Ellen Stock (SPD) mehrere Familien auf den Weg, um die nachtaktiven Tiere in Bad Salzuflen zu erkunden. Viel Spannendes wurde entdeckt – leider aber auch Gefahrenquellen für das Überleben der bereits gefährdeten lippischen Fledermäuse.

Grabeland „Auf dem Rhön“

Die SPD-Fraktion beantragt für die nächste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung die Beratung und Abstimmung über folgenden Beschluss: Die Verwaltung prüft, ob die Voraussetzungen der Pachtverträge für das Grabeland „Auf dem Rhön“ bei den einzelnen…